Die Klassen 2a und 2b machten am 31.5.17 einen Ausflug in den Wildpark „Alte Fasanerie“ in Klein-Auheim. 

Dort angekommen konnten sich die beiden Klassen erst einmal stärken, bevor sie von den Wildparkführerinnen in Empfang genommen wurden. Bei einer ca. 90-minütigen Entdeckungstour durch den Park erlebten die Kinder die Natur spielerisch und mit allen Sinnen. Unter fachkundiger Anleitung lernten sie die Lebensweise vieler Wildtiere und ihren Lebensraum, den Wald, kennen. Dabei bekamen die Kinder unter anderem Uhus, Wildkatzen, Füchse und Waschbären zu sehen. Im Anschluss an die Führung blieb noch genügend Zeit, um die Ziegen im Streichelgehege zu füttern. 

Der ein oder andere gönnte sich zum Abschluss noch ein Eis oder ein Souvenir als Andenken an diesen schönen Tag. 

 

 

Zum Welttag des Buches 2017 besuchten die Klassen 2a und 2b der Otzbergschule in Lengfeld die Buchhandlung buchMEYER in Reinheim. Den Kindern wurden u.a. die spannenden und lustigen Bücher „P.F.O.T.E. - Ein (fast) perfekter Hund“ und „Die wilden Hamster - Krümel auf großer Tour“ vorgestellt. Gespannt hörten die Kinder zu. Als krönenden Abschluss bekam jede Klasse ein Buch für die Klassenbibliothek geschenkt. Die Kinder bedanken sich ganz herzlich für den gelungenen Vormittag im Lesezelt der Buchhandlung buchMEYER.

 

„Ich will niemanden sehen der aufsteht , Engel erheben sich,  hat Frau von Falkenhausen gesagt“, so erklärt Lotta Kaufmann aus der 4. Klasse ihrer Mama wie die Chorkinder es geschafft haben so unglaublich ergreifend die Engel im Abendsegen aus Engelbert Humperdincks Märchenoper Hänsel und Gretel zu verkörpern.

„Die Kinder haben mich fast zu Tränen gerührt“ erzählte Frau Kaufmann , die am Freitag den 10.02.17  mit in die Kulturhalle nach Münster gekommen war um den Auftritt der Otzberger Klapperstörche mit zu verfolgen.

Seit Dezember haben die Chorkinder für diesen Auftritt geprobt.Montags morgens um 7.30 Uhr begann die Probenarbeit mit Einsingübungen und Rhytmusspielen. Munter und gut gelaunt wurden dann 4 Stücke aus Humperdincks Hänsel und Gretel erarbeitet.

„Suse , liebe Suse“, „Brüderchen ,komm tanz mit mir“, „Ein Männlein steht im Walde“ und „Abendsegen“. 

Alle Stücke sind als Kinder und Volkslieder bekannt aber dennoch auf Grund des Tonumfangs und der Harmonik nicht ganz einfach zu singen.

Hier ein riesengroßes Lob an alle Chormitglieder ihr  seid einfach Spitze!

Am 18.05.17 besuchten die Klassen 2a und 4a die Generalprobe zum Musical „Leben im All“, das die Hirschbachschule in Georgenhausen anlässlich ihres 60-jährigen Bestehens aufführte. Eingeladen wurden wir dazu von unserer gemeinsamen Musiklehrerin Frau von Falkenhausen.

Nach unserer abenteuerlichen Anreise mit Bahn und Bus konnten wir uns erst einmal auf einem schönen Spielplatz unweit des Bürgerhauses austoben und stärken. Das einstündige Musical hat uns sehr gut gefallen. Gelacht haben wir über den rasend schnellen Komet XXL, ein bisschen verliebt haben wir uns in die charmante Venus, und gegruselt haben wir uns vor dem unglücklichen schwarzen Loch.

Vor der Rückfahrt haben wir noch einmal Rast gemacht auf dem Spielplatz und ein paar Meter weiter einen noch viel tolleren Spielplatz entdeckt. Leider reichte die Zeit nicht mehr diesen auch noch zu erkunden, denn Bus und Bahnen warten ja bekanntlich nicht…

Zum zweiten Mal haben die Schülerinnen und Schüler eine Woche lang in Projekten zum Thema Lesen gearbeitet. In den 5. Klassen fand Projektunterricht zum Thema Märchen statt. Die 6. Klassen haben sich auf den Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels vorbereitet.

In das Rennen um den Schulsieg gingen im diesjährigen Vorlesewettbewerb Jessica Stein, Linda Glenzendorf (Klasse 6a), Steven Kirsche und Loana Jäger (Klasse 6b). 

Alle lasen zuerst eine Textstelle aus einem selbstgewählten Buch vor. Anschließend  mussten alle ihr Können beim Vorlesen eines Fremdtextes zeigen. Den vier Klassensiegern gelangen lebendig gestaltete Vorträge. 

Loana Jäger überzeugte die Jury (Schulleiterin Fr. Wulff-Meyer, Flavia Ribeiro Ferreira, Schulsprecherin, Fr. Ruppert, Leiterin der Fachschaft Deutsch, Fr. Feuerbach, Referendarin) mit ihrem Vortrag aus dem Fantasieroman Percy Jackson – Diebe im Olymp von Rick Riordan. Sie wurde Schulsiegerin und wird die Otzbergschule beim Kreisentscheid vertreten.